Ursula Löken

Ursula Löken

Rechtsanwältin

 

Fachgebiete:

Familienrecht

Sozial- und Versicherungsrecht

Handels- und Gesellschaftsrecht/Wirtschaftsrecht

Vertragsrecht

 

Beruflicher Werdegang:

Das Universitätsstudium hat Frau Löken im Dezember 2006 erfolgreich abgeschlossen. Der Interessensschwerpunkt lag während des Studiums im Bereich Vertrags- und Gesellschaftsrecht. Im Rahmen des anschließenden Referendariats hat Frau Löken mehrere Monate für die Deutsche Außenhandelskammer in Chennai, Indien, gearbeitet. Zu den Aufgabenbereichen gehörte neben Vorträgen auch die Vorbereitung von Verträgen.

Bereits während des Referendariats wählte Frau Löken als zweiten Interessenschwerpunkt das individuelle und kollektive Arbeitsrecht und absolvierte nach bestandenem 2. Staatsexamen erfolgreich den Fachanwaltslehrgang im Arbeitsrecht.

Seit November 2008 ist Frau Löken als Rechtsanwältin zugelassen und seit Januar 2009 als freie Mitarbeiterin in unserer Kanzlei tätig.

Hier ist Frau Löken im Wesentlichen für die Rechtsgebiete Handels- und Gesellschaftsrecht und Sozialrecht zuständig. Letzteres umfasst u.a. die Beratung und Durchsetzung von Ansprüchen gegenüber den Sozialversicherungsträgern nach Beendigung des Arbeitsverhältnisses, aber auch die Durchsetzung einer Erwerbsminderungsrente und Feststellung der Schwerbehinderteneigenschaft.

Seit Ende 2015 hat Frau Löken als weiteren Tätigkeitsschwerpunkt das Dezernat Familienrecht übernommen und berät und vertritt Mandanten in Trennungs- und Scheidungsangelegenheiten, aber auch in Kindschaftssachen wie Sorgerecht, Umgang oder Kindesunterhalt. Derzeit bildet sich Frau Löken in diesem Bereich weiter und besucht den Fachanwaltslehrgang für Familienrecht.

Außerdem ist Frau Löken seit März 2011 als Referentin für die Thematik Vorsorgevollmachten und Patientenverfügungen tätig.

 

Bildquelle:

  • Ursula Löken: Falke & Collegen